JahresrĂĽckblick

Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen, geschätzte Sponsoren, und Gönner, sehr geehrte Damen und Herren

Bereits nähern wir uns dem Jahresende. Der traurigen Umstände auf der Welt zum Trotz, können wir sportlich auf ein beinahe unbeeinträchtigtes Jahr zurĂĽckschauen. Alle unsere Mannschaften zeigten im Rahmen ihrer Möglichkeiten ansprechende Leistungen. Unser Flaggschiff, die 1. Mannschaft, konnte zwar den Abstieg in die 3. Liga nicht vermeiden. Sie absolvierte aber eine   erfolgreiche Herbstrunde und ĂĽberwintert auf dem sehr guten zweiten Tabellenplatz. Die 2. Mannschaft behauptet sich im Mittelfeld. Sie ist ambitioniert und will im FrĂĽhjahr angreifen. Die A- und B-Junioren konnten sich im Herbst trotz guter Leistungen leider nicht in der höchsten Spielklasse halten und mussten den Abstieg in Kauf nehmen. DafĂĽr etablierten sich unsere C-Junioren in der Kategorie Promotion. Hartes Brot zu essen gab es diesmal fĂĽr das Eliteteam der D-Junioren. Die Zukunft sieht aber fĂĽr diese talentierte Mannschaft gut aus. Freude bereitete das neu formierte FF-15 Juniorinnenteam, welches auf Anhieb den 3. Rang belegen konnte. Das 4. Liga Frauenteam platzierte sich im Mittelfeld, während die Senioren diesen Herbst leider nicht richtig auf Touren kamen.

Gut unterwegs sind weiterhin unsere E-, F- und G-Junioren. Es gab viele Zuzüge und das neue „Play more Football“ (PMF)-Turnierformat findet grossen Anklang. Unser Projekt „Buobas vid la Balla“, das vermehrt Mädchen für den Fussball begeistern will, stiess auf ein sehr erfreuliches Echo. Sogar Radio und Fernsehen RTR griffen dies in Sondersendungen auf. Erwähnt sei auch das traditionelle Swisscom Fussballcamp von MS Sports anfangs August, welches wiederum von mehr als 130 Kindern besucht wurde. Übrigens nehmen immer mehr Kinder von Feriengästen aus den umliegenden Tourismusdestinationen teil. Das Camp erhöht somit die Attraktivität unserer Ferienregion Surselva.

Namens des Vorstandes möchte ich mich bei allen bedanken, die den Verein auch in diesem Jahr in irgendeiner Weise unterstützt haben. Dies beginnt mit den Trainern/Trainerinnen, den vielen Funktionären/Funktionärinnen und endet mit den zahlreichen treuen Sponsoren, Gönnern, Freiwillligen und den Behörden. Wenn wir alle zusammen am gleichen Strick ziehen, kommt es gut für unseren tollen Verein und für die ganze Region.

Ich benĂĽtze die Gelegenheit, um auf unser traditionelles Lotto hinzuweisen. Nach einem pandemiebedingten Unterbruch findet dieses erstmals wieder statt, und zwar am 26. Dezember 2022, 13.30 Uhr, in der Turnhalle Schluein. Wir freuen uns schon jetzt ĂĽber einen grossen Aufmarsch.

Beste Wünsche an Euch und Eure Angehörigen für eine besinnliche Adventszeit, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Im Namen des Vorstandes

Thomas Müller, Präsident