US Schluein Ilanz: Alles bereit fĂĽr die neue Saison

Am vergangenen Wochenende hat fĂĽr die Mannschaften der US Schluein Ilanz der Meisterschaftsbetrieb begonnen.

1.Mannschaft vor Bewährungsprobe

Für die ehrgeizige 1. Mannschaft gilt es sich in der 3. Liga wiederum nach vorne zu orientieren. Erfolge in den Vorbereitungsspielen sowie im Schweizercup lassen berechtigte Hoffnungen zu. Einige junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs sowie vom U-18 Team Südostschweiz figurieren neu im Kader, das mit einem Durchschnittsalter von nur 23 Jahren Anlass zu Optimismus für die Zukunft gibt. Im Kern blieb das Team gegenüber der Vorsaison unverändert. Marino Cavegn und Nando Cabalzar haben den Verein verlassen. Mathias Derungs und Luzi Dermont sind zurückgetreten. Als Cheftrainer hat der bisherige Assistent Patric Casutt die Verantwortung übernommen.

Ambitionierte Junioren und Juniorinnen

Die A-Junioren vom Team Surselva haben erfreulicherweise den Aufstieg in die höchste Spielklasse (Brack Youth League) geschafft. Nun gilt es gegen starke Konkurrenz aus der Ostschweiz den Ligaerhalt zu schaffen. Für die übrigen Juniorenmannschaften, darunter auch ein FF-15 Juniorinnenteam sowie ein FF-12 Juniorinnenteam, lautet die Devise sich in ihren Kategorien gut zu behaupten. Vielleicht gelingt im einen oder anderen Fall sogar ein Sprung nach oben. Grosser Andrang herrscht bei den E- bis G-Junioren / Juniorinnen, die sich an einigen Play-More-Football Turnieren beteiligen werden. Nach wie vor wird bei den Kleinsten ein Augenmerk auf die Integration von Mädchen gelegt, für welche besondere Trainingsmodule angeboten werden.

Aktivmannschaften orientieren sich nach vorne

Für die 2. Mannschaft gilt es in der 4. Liga den Blick in Richtung vordere Tabellenhälfte zu richten. Einige Nachwuchsspieler stehen neu im Kader. Diese sollen an die rauere Luft bei den Aktiven herangeführt werden. Auch das Frauenteam (Team Surselva, 4. Liga) will die guten Leistungen aus der Vorsaison bestätigen.

Die USSI wĂĽrde sich freuen, viele Fans in der Arena Crap Gries Carwash Isla in Schluein oder auf dem Sportplatz Fontanivas Ilanz zu begrĂĽssen.

Bildlegende:

Die Neuen bei der USSI: Unten von links nach rechts: Fabio Holderegger, Noa Li Paulin, Patric Casutt (Cheftrainer), Remy Manetsch, Ruben Rechenbach, Mattia BĂĽchler. Oben von links nach rechts: Urs Casutt (Co-Sportchef), Gion Andrea Kohler, Leandro Bastos, Lars Zala, Roland Casutt (Assistent). Es fehlt Alessio Langhi